Magischer Moment

Gestern habe ich in aller Ruhe zu Hause zu Abend gegessen und unsere schöne Wohnung genossen. Dann bin ich um ca. 23:00 ins Bett, und habe die letzten beiden Tage reflektiert. Deine Abreise (mit liebevoller körperlicher Verabschiedung). Zwei ruhige entspannte Arbeitstage. Ein gutes Training bei Holmes Place.

Danach habe ich mir vorgenommen früh aufzustehen, ohne Wecker. Mein Plan war: Wenn ich 6:30 oder später von allein aufwache, bleibe ich gleich wach. Nachdem ich aufgewacht bin, habe ich zuerst bemerkt, dass es noch dunkel ist, aber das allererste Morgengrauen mit gutem Willen zu erahnen ist. Es vergeht eine Weile, bis ich die Uhrzeit prüfe: 6:38. Ich freue mich und starte in den Tag. Mit Roggen, Joghurt und der Mango, die Du eingekauft hast 🙂

Ich erinnere mich, dass Rabbit (vom CampContact) uns die 5 Minuten “Daily Energy Routine” von Donna Eden mitgeteilt hat: http://www.youtube.com/watch?v=gffKhttrRw4
Ich nehme mir 10 Minuten um das Video zu sehen und das Ritual zu lernen. Nachdem ich von den 10 Minuten ca. 7 verbracht habe und schon spüre, wie sich mein Energiefeld weiter aufbaut, öffnen sich die Wolken. Die ersten Sonnenstrahlen fallen auf meine Hände und den Schreibtisch mit dem Laptop, auf dem ich das Video abspiele. Ein magischer Moment.

This entry was posted on Friday, November 2nd, 2012 at 09:44 and is filed under Deutsch. You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.